Landeskirchliche Gemeinschaft Asbach / Mittelstille
98574 Schmalkalden-Asbach, Käbach 34
Logo TGB
Gemeinschaftshaus


   Start
   Wir über uns
   Aktuelle Termine
   Rückblicke
      Schaukasten
      Gemeindefreizeit
      Einkehrzeit
      Gemeindefest
      Samstagstreff
      Christival
      Gemeindefreizeit
      Attraktive
      Gemeinde
      2013 - 2015
      2010 - 2012
   Gemeinschafts-
   bezirk
   Links
   Kontakt
   Impressum

2017

Flyer

Das letzte Septemberwochenende stand in Asbach ganz im Zeichen der Burg. So nämlich lautete das Thema des alljährlichen Gemeindefestes:

„Ein feste Burg ist unser Gott“. 

Und deshalb wurde an beiden Tagen ganz im Sinne von Luther gespielt, getafelt, gesungen, diskutiert und Gottesdienst gefeiert. 

KinderstraßenfestDas Straßenfest am Samstagnachmittag wurde von vielen Kindern schon voll Spannung erwartet. Jedes Jahr ist es für sie von neuem überraschend, bei welchen Spielen sie Geschicklichkeit und Können, Schnelligkeit und Wissen unter Beweis stellen können. 

KinderstraßenfestDieses Mal galt ezum Beispiel, auf Stecken- pferden eine Hindernis- bahn zu bewältigen, so schnell wie möglich eine Ritterrüstung anzulegen, mit einem Katapult Ziele zu treffen, mit Pfeil und Bogen zu schießen oder sein Wissen bei einem Mittelalter-Quiz zu testen. Gemeinsam mit den Asbacher Vereinen entstand so im ganzen Käbach eine mittelalterliche Spielstraße.

Am Abend verwandelte sich der neu Mittelaltermarktsanierte Kirchplatz dann in einen mittelalterlichen Markt, auf dem man sich mit „Gesottenem, Gebratenem und Gesupptem“  stärken und beim Wolle spinnen, Sense dengeln oder schmieden zuschauen konnte. Gegen 19.00 Uhr lud ein Herold die versammelten Asbacher in die Kirche zu einem Gottesdienst bei Kerzenschein ein. Dort konnte man Luther und Melanchton über die Freiheit des Glaubens, welche wir allein durch die Gnade Gottes geschenkt bekommen, predigen hören.

Danach konnte, wer wollte, den Abend noch bei einem Glas Wein, Kreuzbergbier oder alkoholfreien Getränken am Feuer und bei guten Gesprächen ausklingen lassen.

MusicalHöhepunkt und Abschluss des Gemeindefestes war in diesem Jahr die Aufführung des „Luther Musicals“ in der voll besetzten Asbacher Kirche. Etwa 60 Sänger und Schau- spieler, eine Live-Band und der Posaunenchor versetzten die Zuhörer zurück in Luthers Zeit. Gemeinsam mit der Familie des Reformators erfuhren sie einiges über sein Leben und seinen Glauben.

Dorothee Kroll


• © 10/2017 •